Rechtsanwalt Christopher G. Tiede ist in der Sozietät in den Bereichen Wirtschaftsstrafrecht, Umweltstrafrecht, Datenschutzstrafrecht und allgemeines Strafrecht tätig.

Herr Tiede studierte von 2009 bis 2015 Rechtswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Seinen Studienschwerpunkt bildeten die Strafjustiz und die Kriminologie. An das Studium schloss sich von 2015 bis 2016 ein hierauf aufbauendes LL.M.-Studium „Criminal Justice“ an der University of Aberdeen in Schottland an, an dessen Ende Herrn Tiede der akademische Grad „Master of Laws“ (LL.M.) verliehen wurde.

Seit 2016 ist Christopher G. Tiede Doktorand an der Justus-Liebig-Universität Gießen und promoviert zu einem Thema auf dem Gebiet des rechtsvergleichenden Strafprozessrechts. Promotionsbegleitend war er von 2016 bis 2017 als wissenschaftlicher Mitarbeiter insbesondere im Bereich Compliance und Bankenaufsichtsrecht in einer der führenden Wirtschaftskanzleien Deutschlands tätig.

Sein Rechtsreferendariat absolvierte Christopher G. Tiede von 2018 bis 2020 im Oberlandesgerichtsbezirk Frankfurt am Main und wählte dabei den Schwerpunkt Strafrechtspflege. In diesem Rahmen sammelte er unter anderem Erfahrungen bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und im Dezernat für Wirtschaftsstrafrecht einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Frankfurt am Main.

Er trat im Jahre 2021 als Associate in die Sozietät ein.